Reisen in Italien wandern essen genießen

Frühlingsfeste auf Sizilien

Sankt Agata, Mandelblüten, Tamburini

Wir beginnen die Reise in Catania. Hier findet das Fest der Schutzheiligen der Stadt, der Heiligen Agata statt - mit täglichen Prozessionen. Die ganze Stadt ist in Bewegung und die Gläubigen reisen aus ganz Italien an. Außerdem besuchen wir den größten Fischmarkt Siziliens.

Dann fahren weiter nach Monforte San Giorgio, in die Monti Peloritani. Mehr als drei Wochen lang tönen hier Tamburine von den Kirchtürmen täglich zum Sonnenaufgang und zum Sonnenuntergang. Wir besuchen Hirten und Dudelsackbauer, ernten Orangen und machen schöne Wanderungen.

Dann fahren wir weiter nach Longi, einem kleinen Ort in den Nebrodi-Bergen. Hier machen wir schöne Wanderungen zu einem See, in Felsenregionen, wo wir sicherlich Geier sehen werden und mit etwas Glück auch einen Adler. Im Sommer gehen wir zu den Catafurco Wasserfällen.
Wir wandern über sizilianische Almen, auf denen Kühe, Schafe und Ziegen weiden. Auch die berühmten kleinen „Suini neri“ (schwarze Schweine) werden unsere Wege kreuzen. Mitunter treffen wir auf Hirten, die mit uns ihr Mittagessen teilen.
Wer mag, kann in Longi einen neuen Haarschnitt bekommen. Angelo Pidalà hat 20 Jahre lang in Cine-Città in Rom (das Hollywood Italiens) den Schauspielern die Haare geschnitten, gefärbt und drapiert.
In Longi gibt es auch ein sehr schönes naturkundliches Museum. Hier ist alles gesammelt und ausgestellt, was es in der Umgebung von Longi in der Natur zu finden gibt. Einzigartig ist die Sammlung wilder Orchideen.
In Longi werden in vier kleinen Werkstätten Kleidungsstücke für weltweit bekannte Modedesigner genäht. Wir besichtigen eine dieser Werkstätten.

Anschließend fahren wir zum Mandelblütenfest nach Agrigent. Selbstverständlich wird hier das Tal der Tempel besichtigt, die Altstadt, das Pirandello Theater, die Scala dei Turchi und vieles Andere mehr. Volkstanz- und Musikgruppen aus ganz Sizilien reisen zu diesem eine Woche dauernden Fest an, in das wir dank der Kontakte der Reiseleiterin ganz eintauchen können.

Wir fahren dann weiter in die Sikanischen Berge. Wieder besuchen wir die Hirten, die Ricotta machen und eine Dorfbäckerei, in der das ganze Dorf sein Brot backt. Und wieder gibt es die Möglichkeit zu einer schönen Wanderung.

Weiter geht es nach Santa Flavia, einem kleinen Fischerdorf am Meer. Nachdem wir das Leben der Bauern und Hirten kennengelernt haben, treffen wir hier auf die Fischer und lernen deren Leben kennen. Wenn das Meer ruhig ist, können wir auch einen Ausflug aufs Meer machen.

Wir sind meist in kleinen Bed & Breakfasts und Privatquartieren untergebracht, die in den Ortschaften verteilt liegen. Zu den Mahlzeiten treffen wir uns in den Küchen von Freunden, in Bars, Trattorien oder Restaurants. Optional sind Kochkurse möglich. Alle Speisen werden „Slow-Food“ gerecht produziert und zubereitet.

Das Programm kann jederzeit auf Kundenwunsch verändert werden.

Auf Wunsch kann die Reise mit einem Aufenthalt in Palermo verlängert werden.








Termine
03. - 08.02.2015
Preise
1.100 €
Einzelzimmerzuschlag 200 €
Im Preis enthalten
Doppelzimmer
Halbpension
deutsch-italienischsprachige Reiseleitung
Reisepreissicherungsschein
Anmeldung
Siabella ...natürlich reisen!
Kreithwinkel 16
30966 Hemmingen
Tel.: +49 511 2137375
Fax: +49 511 2137655
Sonstiges
Nicht in den Leistungen enthalten:
Getränke, Trinkgelder, Eintrittsgelder; Umlage für Mietwagen und Transfers